Tagine Malsuka

 
     
     
     
     
     
     

Zutaten:

300 g Rindfleisch oder Huhn 
Prise Salz  
 Pfeffer  
1  Zwiebel
 Pflanzenöl  
50 g weiße Bohnen
2  Kartoffeln  
8  Eier  
2 Esslöffel Parmesan  
2 Esslöffel Semmelbrösel  
etwas Zimt und Muskatnuss
1 Prise Safran  
100 g geriebener Käse

Butter
12  Malsukablätter
 

   


Bohnen über Nacht in Wasser einweichen

Zwiebeln und Fleisch klein schneiden und in etwas Öl andünsten.

Bohnen zugeben und mit Wasser bedecken.

Ca. 40 Minuten weich kochen und dann abkühlen lassen. Restwasser abgießen.
 

 
     

 6 Eier verquirlen und mit Salz, Pfeffer, Safran, Muskatnuss und Zimt würzen.

 

 
     

2 Eier hartkochen und die Kartoffeln ebenfalls kochen. Beides nun würfeln.

Dann zusammen mit dem abgekühlten Fleisch, Käse und Semmelbröseln vermischen.

 
     

Eiermasse zugießen und gut verrühren.

 
     

Eine Auflaufform fetten und 1/3 Malsukablätter einzeln in die Form legen. Dabei jedes Blatt gut mit flüssiger Butter bepinseln.

Dann die Hälfte der Masse in die Form geben.

 
     

Wieder 1/3 Blätter einschichten und die restliche Masse einfüllen.

Restlichen Malsukablätter auflegen und umfalten, das es eine gleichmäßige Form erhält.

Wer mag kann nun noch etwas geriebenen Käse oben auf streuen.

Backofen auf 200 Grad vorheizen und alles ca. 25-30 Minuten goldbraun backen.

 
     
 

 
     
     
     

 

Rezepte-Index