Tagine Hommes

 
     
     
     
     
     
   

Zutaten:

150 g getrocknete Kichererbsen
1 Zwiebel
1-2 Knoblauchzehen
etwas Öl
1-2 Brühwürfel
3-4 Tomaten
geriebene Zitronenschale
Koriander, Petersilie
Tomatenmark, Harissa
Salz, Pfeffer
Kreuzkümmel, Ingwer

 

 


Die Kichererbsen über Nacht in Wasser einweichen lassen.
Und dann für ca. 60-90 Minuten weich kochen. Nach dem Kochen in kaltem Wasser abschrecken und dann die Kichererbsen zwischen den Händen hin und her rubbeln, damit sich die Schalen lösen. Diese dann aussortieren.


 

   

 Während des Kochens schon einmal die Zwiebel und den Knoblauch in feine Stückchen schneiden und diese nun mit etwas Öl anbraten.
Tomaten über Kreuz einritzen und in heißem Wasser ca. 30 Sekunden kochen und dann direkt mit kaltem Wasser abschrecken. So können sie leichter gehäutet werden. Die Kerne entfernen und in kleine Stücke schneiden.

   

Die Tomaten nun zusammen mit den Kichererbsen zu den Zwiebeln in den Topf geben und mit ca. 400 ml Wasser auffüllen. Die Brühwürfel einrühren und alles kurz aufkochen lassen.
 

   

Nun ca. 2-3 Eßl. Tomatenmark und einen Tl. Harissa einrühren. Dann mit den obigen Gewürzen abschmecken.
 

   

Alles nun ca. 45 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, so daß es zu einer dickflüssigen Soße einkocht. Etwas Koriander und Petersilie hacken und zusammen mit etwas abgeriebener Zitronenschale kurz vor Schluß untermengen.
 

   
 

 
     
     
     

 

 Rezepte-Index