Sablés à la semoule et sirop

 
     
     
     
     
     
     

Zutaten:
 
250 g Mehl
75 g Puderzucker
150 g Butter
1/2 Päckchen Backpulver
50 g feinen Gries
3 Eier
1 Päckchen Vanillezucker  
500 g Zucker
1 Zitrone

   
     

Mehl auf die Arbeitsfläche geben und eine Mulde bilden. Da hinein Puderzucker, Butter (in Stückchen), Backpulver, Gries, Eier und Vanillezucker....
 

 
 
     

Alles langsam und gut zu einem Teig verkneten. Eine Kugel formen und ca. 20 Minuten ruhen lassen...
 

 
 
     

Ein Backblech fetten. Und aus dem Teig Rollen formen und diese in ca. 1 cm große Stücke teilen.
 
 
 
     

Aus den Stücken kleine Kugeln formen und auf das Backblech setzten. Platz lassen! Mit einer Form (ich habe einen Apfelstecher genommen) ein Muster in die Mitte drücken.  
     
Ofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheitzen. Blech in den Ofen und die Tür ein paar Minuten etwas geöffnet lassen, damit die Kekse aufgehen können. Dann Tür schließen und insgesamt ca. 20 Minuten backen, bis sie zimtfarben sind....
 
 
 
     

Mit dem Zucker und 50 cl Wasser einen Sirup aufkochen. Dazu kommt auch eine in Scheiben geschnittene Zitrone in den Topf. Wenn es stark blubbert ausschalten.
 
 
     

Blech aus dem Ofen nehmen und den Sirup zwischen die Kekse gießen, so daß sie ca. bis zur Hälfte im Sirup schwimmen...
 
 
     

Alufolie oben drauf und ziehen lassen.....
 
 
 
     

Dann z.b. mit Pistazien dekorieren....Wir hatten ein paar Kekse auch vor dem Backen in Sesam gewendet...
 
 
 
     
 

 
     
     

 

Rezepte-Index