Pistaziengrieskuchen

 
     
     
     
     
     
   

Zutaten:

4 Eier
330 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
200 ml Öl
450 g Naturjoghurt
400 Weichweizengries
1 Päckchen Backpulver
gehackte Pistazien
Erdbeermarmelade
2 Päckchen Vanillezucker
Rosenblütenwasser
Kokosraspeln

 

 

       


Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker mit dem Handrühgerät cremig schlagen.


 

   

   

Dann das Öl einrühren und danach den Joghurt.
Wenn eine cremige Masse entstanden ist, nach und nach den Gries einrühren und zum Schluß das Backpulver unterrühren.

Nun den Teig mit gehackten Pistazien mischen, dabei kann die Menge nach Belieben variieren.

 

   

   

Eine tiefes Backblech fetten und den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.

Teig einfüllen und ca. 20-30 Minuten goldgelb backen. Ich mache es meistens so, daß ich den Teig 20 Minuten backe, dann mit Alufolie abdecke und noch 10 Minuten im warmen Ofen ziehen lasse.
 

   

       


In der Zeit ca. 1/2 Glas Marmelade mit 2 Päckchen Vanillezucker und etwas Rosenblütenwasser mischen. Auf dem Herd auf niedriger Hitze erwärmen.
Dann direkt auf dem noch warmen Kuchen verteilen und ihn mit Kokosraspeln und gehackten Mandeln verzieren.


 

   

Wieder mit Folie abdecken und erkalten lassen.
Wenn er komplett abgekühlt ist in Rauten schneiden.



 

   
 

 
     
     
     

 

 Rezepte-Index