Msemmen

 
     
     
     
     
     
     

Zutaten:

 

2 cups Mehl

1 cup Weichweizengries

3/4 cup Öl

3 Tl. Butter

1 Tl. Salz

1 Tl. Zucker

1 Tl. Trockenhefe

1-2 cups warmes Wasser

Honig, Mandeln, Pistazien

 

 

   


Mehl, Gries, Zucker, Salz und Hefe mischen.
 

 
     

 Langsam nach und nach das warme Wasser unterrühren uns so lange kneten bis ein elastischer Teig entsteht.

 
     

Butter schmelzen und mit dem Öl mischen. Arbeitsfläche etwas damit ölen und den Teig nun 20 Minuten gründlichen kneten.

 
     

Teig mit der Butter/Ölmischung bestreichen, so dass der Teig flutschig wird. Diesen nun durch Daumen und Zeigefinger drücken und immer golfballgroße Kugeln abzwacken.

Diese auf einem Blech etwas ruhen lassen..

 
     

Arbeitsfläche gut einölen und eine Kugel darauf platt drücken und auseinander ziehen, bis ein dünner Kreis entsteht.

 
     

Die obere und untere Seite aufeinander falten und die gefaltete Stelle mit etwas Gries bestreuen.

Nun die rechte und linke Seite einschlagen und ebenfalls mit Gries bestreuen.

 
     

Es sollten nun ein kleines Päckchen entstanden sein.

 
     

Dieses Päckchen nun flach drücken, so dass es die Form eines Quadrates bekommt.

Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und das Teigstück in die Pfanne geben.

 
     

Auf beiden Seiten goldbraun ausbacken.

Dann kann man die Msemmen entweder aufschneiden und füllen, oder nur oben mit Honig, Mandeln und Pistazien bestreuen.

 
     
     
 

 
     
     
     

 

Rezepte-Index