Kefteji mit Paprika

 
     
     
     
     
     
   

Zutaten:

2 grüne Paprika
2-3 spitze grüne Paprika
1 Zucchini
3-4 Kartoffeln
2 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
3-4 Eier
3 Fleischtomaten

Tomatenmark, Harissa
gehackte Petersilie
Salz, Pfeffer
Koriander, Kreuzkümmel


 


 

 

 


Die spitzen und normalen Paprika halbieren und entkernen und danach grillen. Entweder im Backofen oder wie ich es immer mache in der Tefal Actifry.
Wenn die Haut gebräunt ist und "Blasen" wirft, die Paprika abkühlen lassen und danach die Haut abziehen.

 

   

Die Zucchini in dünne Scheiben schneiden und die Kartoffeln in kleine Würfel. Beides dann in Öl frittieren, oder auch hierfür die Actifry benutzen.

   

   

In der Zwischenzeit eine Soße herstellen. Dafür die Zwiebeln und den Knoblauch fein hacken und in etwas Öl anbraten. Tomaten enthäuten, entkernen, würfeln und dann zu den Zwiebeln geben. etwas Tomatenmark und Harissa zufügen und mit etwas Wasser vemischen. Mit den Gewürzen abschmecken. Die Soße nun eine Weile auf mittlerer Hitze einkochen lassen.
 

   

   

Eier ebenfalls im Öl frittieren und dann in einer Glasschüssel Paprika, Zucchini, frittierte Eier und gehackte Petersilie mischen und dann mit zwei Messern (wie eine Schere) alles gut zerkleinern.

 

   

Nun die Soße untermengen und alles auf einer Platte anrichten. Zum Beispiel mit gebratenen Peperoni und Merguezwürstchen dekorieren und servieren.
 

   
 

 
     
     
     

 

 Rezepte-Index