CousCous

 
     
     
     
     
     
     

Zutaten:

 

 Menge nach Bedarf

CousCous

 Hühnerfleisch

Kartoffeln

Möhren

Zwiebeln

Kichererbsen

Salz, Pfeffer,

Tomatenmark, Harissa

Olivenöl


 

   

Hühnerfleisch waschen und zerkleinern und in den unteren Teil des Couscoustopfes geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

 
     

Olivenöl zugießen.

 

 
     


Harissa und Tomatenmark in Topf geben.

 

 
     

Mit Wasser auffüllen, so daß das Hühnerfleisch nicht ganz bedeckt ist. Zwiebeln zugeben.

 
     

Kichererbsen dazu und alles gut verrühren. Bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen.

 

Oberen Teil des Topfes aufsetzen.

 
     

Zwischendurch immer mal wieder umrühren und ggf. Wasser nachgießen.

 
     

Gemüse putzen, waschen und schälen und nach ca. 15 Minuten in den Topf geben und mit weiterem Wasser auffüllen.

 
     

Couscous in eine Schüssel geben und mit etwas Wasser (oder wer mag kann etwas Öl nehmen) vermischen und leicht durchkneten.

 
     

Wenn der Couscous grob klumpig ist dann kann er in den oberen Topf gefüllt werden, wo er nun dämpfen kann.

 
     

Nach ca. weiteren 30 Minuten den Couscous einmal in eine Schüssel geben und auflockern, dann zurück in den Topf.

 
     

Nach wiederum ca. 30 Minuten Hähnchen und Gemüse aus dem Topf nehmen.

 
     

Couscous in eine Schüssel etwas Pfeffer drüber streuen und langsam die Soße auf den Couscous geben.

 
     

Diese nun verrühren, aber vorsichtig nur nach und nach der Couscous darf nicht zu feucht werden.

Dann mit den Zutaten dekorieren.

 
     
 

 
     
     
     

 

Rezepte-Index